LorenaKrämer-26522 Kopie

Dr. Marianne Bauerschmitz

August 2022
Alter: 84
Wohnort:
Mechernich-Kommern
Beruf:
Ärztin im Ruhestand
Arbeitgeber:
/
Hobbys:
donum vitae

Ehrenamtliche Tätigkeit

donum vitae im Kreis Euskirchen e.V.

Tätigkeitsort:

Mechernich

Ehrenamtlich tätg seit:

2000

Was bedeutet das Ehrenamt für Sie?

„Der Versuch, an der Lösung von Problemen, Behebungen von Missständen aktiv mitzuwirken.“

Wie sind Sie zum Ehrenamt gekommen?

„Während meiner Ausbildung musste ich zweimal den tödlichen Ausgang eines kriminellen Schwangerschaftsabbruchs miterleben. Nach der Einführung des § 219 Schwangerschaftskonfliktgesetz war es mir wichtig, ein duales Angebot in der Beratung vorzuhalten. Eine Nicht trug das Anliegen an mich heran, im Kreis Euskirchen eine Beratungsstelle von donum vitae aufzubauen und damit eine christlich orientierte Beratung anzubieten.“

Was macht Ihnen am Ehrenamt Spaß?

„Die Vielzahl an Aufgaben in der Organisation der Beratungsstelle: Verwaltung, Mittelbeschaffung, Planung von Benefizaktionen und vor allem der fruchtbare Dialog mit den Mitarbeiter*innen.“

Was war Ihr schönstes Erlebnis?

„Als ich zum 1. Mal auf der Straße von einer jungen Frau angesprochen wurde, die sich für die wertschätzende und kompetente Beratung in einer Konfliktsituation durch unsere Beratungsstelle bedankte.“

Warum sollten andere Menschen dieses Ehrenamt auch machen?

„In meinen Augen gibt es keine wichtigere und elementarere Aufgabe, als die Unterstützung von schwangeren Frauen, besonders in Notlagen.“

Was wünschen Sie sich für die Zukunft?

„Dass die jetzt bestehende gesetzliche Regelung für den Schwangerschaftsabbruch bestehen bleibt, besonders die Beratungspflicht.“

Das Projekt in Kürze: Donum vitae im Kreis Euskirchen e.V. ist ein Verein des bürgerlichen Rechts und anerkannter Jugendhilfeträger. Der Verein unterstützt Frauen in Schwangerschaftskonflikten und begleitet sie auf dem Weg zu einer eigenverantwortlichen Entscheidung. Die Mitarbeiter*innen beraten in allen Fragen rund um die Schwangerschaft, Geburt und nach der Geburt bis zum 3. Lebensjahr des Kindes, bei sozialrechtlichen Fragen, bei gesetzlichen Leistungen, aber auch bei vertraulichen Geburten, nach Fehl- oder Totgeburten oder bei unerfülltem Kinderwunsch. Die Beratungsleistung unterliegt der Schweigepflicht, kann anonym stattfinden und ist immer kostenfrei. Der Verein finanziert sich über Spenden.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.donum-vitae-eu.de

 

Aktuelle Informationen

Neuigkeiten zur neue Online-Seminarreihe „Mitgliedergewinnung“

 

Scroll to Top